Rezension: Anne-Katrin Weber - "Last Minute Vegetarisch"

Seiten:

192

 

 Übersetzer:

/

 

 Verlag:

Becker Joest Volk Verlag

 

  Klappentext:

 "Sie möchten sich bewusst, frisch und gesund ernähren, aber nicht den halben Abend in der Küche verbringen? Anne-Katrin Weber, bekannte Autorin erfolgreicher Kochbücher, zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie dies auch mit vegetarischer Küche wunderbar hinbekommen. Über 90 leckere vegetarische Quick-and-easy-Rezepte hat sie entwickelt und damit einen Fundus an rundum köstlichen und gesunden Gerichten für die Momente geschaffen, wenn es mal wieder ganz schnell gehen muss.
Anne-Katrin Weber sorgt mit ihren herrlich unkomplizierten Rezepten dafür, dass auch bei den schnellen Tellern keine Langeweile aufkommt. Eine kleine Kostprobe gefällig? Pasta mit Avocado-Pesto, Quinoa-Salat mit bunter Bete und Apfel, Möhren-Melonen-Suppe, Knuspriger Ofen-Kürbis mit Zitronenmayonnaise, Haselnusspolenta mit Wurzelgemüse, Weiße Pizza mit Ziegenkäse, Zwetschgentarte ...
So schmeckt zeitgemäße, schnelle Veggie-Küche heute. Für jeden Geschmack gibt es eine große Auswahl vegetarischer Leckereien: knackige Salate, die satt machen, wärmende Suppen, leichte Gerichte, Herzhaftes und auch Süßes kommt nicht zu kurz! Damit das Essen in Zukunft noch schneller auf dem Tisch steht, hält die Autorin darüber hinaus handfeste, erprobte Zeitsparer-Tipps für Sie bereit, die Ihnen im Küchenalltag sehr nützlich sind."

Quelle: BJVV

Mit "Last Minute Vegetarisch - Richtig lecker kochen in nur 10 bis 20 Minuten" hat Anne-Katrin Weber mein Interesse geweckt.

Ich koche sehr gerne vegetarisch und freue mich immer über neue Rezepte zum Ausprobieren.

Dieses Kochbuch wartet nicht nur mit allerlei Leckereien auf, die Autorin hat sich auch Gedanken rund um Tipps und Tricks gemacht und teilt diese in "Last Minute Vegetarisch" mit.

Die Kategorien sind "Schnell mal was Knackiges", "Schnell mal was Leichtes", "Schnell mal was Deftiges", "Schnelle Stullen", "Schnell mal was Knuspriges", "Schnelle Smoothies" und "Schnell mal was Süßes".

Wie immer habe ich mir einige Rezepte herausgesucht und diese nachgekocht. Aus "Schnell mal was Knackiges" wurde es der "Mediterrane Linsensalat", der "Reisnudelsalat mit Karotte und Mango" und der "Nudelsalat mit Pestodressing". Alle drei konnten mich mehr als überzeugen und vor alem der "Reisnudelsalat" wird gerne wieder gekocht. Schön knackig durch die Karotte, fruchtig und süß durch die Mango, aber auch herzhaft und mit dem richtigen Pfiff durch die Chiliflocken und den Ingwer.

Aus "Schnell mal was Leichtes" wurde die "Pasta mit Avocadopesto" gekocht. Dieses Rezept gab es zweimal bei uns. Einmal nach dem Original, was sehr lecker war, und einmal für anwesenden Parmesanallergiker ohne Parmesan, dafür aber mit zwei Esslöffeln griechischem Joghurt. Mit persönlich hat sogar die abgewandelte Version etwas besser gefallen. Bei beiden würde ich aber von zuviel Knoblauch absehen, sonst schmeckt man ansonsten nichts mehr anderes.

Aus "Schnell mal was Deftiges"  habe ich den "Ofen-Camembert mit karamellisierten Äpfeln", sowie "Spaghetti aglio e olio mit Spinat" und "Ofengebackener Schafskäse". Der "Ofen-Camembert" war wirklich ein Gedicht. Es hat sich so perfekt ergänzt und war wirklich sehr lecker. "Spaghetti aglio e olio mit Spinat" und "Ofengebackener Schafskäse" waren leider nicht ganz so meins beziehungsweise nicht wirklich etwas neues für mich - geschmacklich gesehen. Es gibt pfiffigere Rezepte zu diesen Gerichten. Ausprobieren möchte ich aber noch unbedingt die "Ricotta-Gnocchi mit Rucola-Oliven-Butter". Dazu bin ich noch nicht gekommen.

Aus "Schnell mal was Süßes" habe ich mir unter Anderem die "KIrsch-Mascarpone-Schichtcreme" vorgenommen. Diese kenne ich in abgewandelter Form schon und auch diese kam gut an. Der "Kokosmilchreis mit Erdbeeren" wird ebenfalls definitiv öfter gekocht. "Beeren-Frozen-Yogurt" gab es bei uns schon genau wie in diesem Rezept schon oft bei uns, von daher war dies nicht wirklich neu.

Alles in allem bietet "Last Minute Vegetarisch - Richtig lecker kochen in nur 10 bis 20 Minuten" von Anne-Katrin Weber viele tolle und schmackhafte Rezepte. Zum großen Teil sind es wirklich neue, innovative Gerichte für mich, andere waren schon bekannt in ähnlicher Form und von daher keine große Überraschung. Insgesamt kann ich dieses Kochbuch aber jedem Gemüse- und Obstliebhaber ans Herz legen.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.