Zeilengold Verlag

Ich möchte mich hier der Vorstellung von Verlagen, insbesonderen kleinen, widmen, deren Programm und / oder Internetauftritt sowie Engagement mich begeistert und interessiert.

 

Der Zeilengold Verlag ist ein noch recht junger Verlag. Gegründet wurde er 2016 von Nadine Skonetzki und veröffentlichte erstmals 2017.

Das Motto des Verlags ist „Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch“.

Fantastische Geschichten mit viel Emotionen sind hier Programm und ich bin gespannt, wie sich der Verlag weiterhin entwickelt. Die bisher veröffentlichten Bücher klingen vielversprechend und sind teilweise bereits auf meinem eReader gelandet.

Alleine die Cover sind schon ein Traum und daher ganz besondere Schmuckstücke.

Hier zwei Beispiele aus dem Verlagsprogramm:


Klappentext:

"Dass dieser Tag kommen würde, stand für Káyra immer fest… aber so? Mitten in der Nacht wird sie von Semar, einem Priester, entführt und auf die Festung Lýdris verschleppt. Dort soll Semar sie auf ihre Aufgabe als Auserwählte der Heiligen Göttin vorbereiten. Was diese beinhaltet, vermag Káyra jedoch keiner zu sagen. Eines aber ist gewiss – ihr Überleben ist nicht eingeplant."

 

Quelle & Bildrechte:

Zeilengold Verlag


Klappentext:

"Keine Ahnung, wie ich gestorben bin oder wie ich heiße, aber ich nenne mich Mai – ja, richtig, wie der Monat. Im Jenseits wollten sie mich nicht haben. Zu viele unerledigte Dinge, haben sie gesagt. Darum stehe ich jetzt hier mit einer Handvoll Briefe an Menschen, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. Doch möchte ich das überhaupt? Möchte ich meine Vergangenheit wiedererwecken? Wissen, wer ich war, wen ich liebte und wie ich starb? Eigentlich nicht und doch wird diese Reise mir im Tod mehr über das Leben lehren, als es das Leben selbst je gekonnt hat."

 

Quelle & Bildrechte: Zeilengold Verlag


Kommentar schreiben

Kommentare: 0