· 

Lesestatistik Oktober '17


  1. Olivia Miles - "Weihnachten in Briar Creek"
  2. Jill Shalvis - "Lebkuchenmänner und andere Versuchungen"
  3. Ino Kuvacic - "Die echte kroatische Küche"
  4. Sarah Morgan - "Lichterzauber in Manhattan"
  5. Erin Watt - "Paper Passion"
  6. Lex Martin - "Irresisteble"
  7. J.K. Rowling - "Harry Potter and the Philosopher's Stone"
  8. Andreas Hoppe - "Das Sizilien-Kochbuch"
  9. Amy Baxter - "Hold on to you"
  10. Jo Berger & Andrea Bielfeldt - "Manhattan Millionär"
  11. Sarah Saxx - "Harte Schale, weiches Herz"
  12. Vi Keeland - "Touchdown"
  13. Katy Evans - "Ripped"
  14. Samantha Young - "Stars over Castle Hill"
  15. Amy Tintera - "Die Legende der vier Königreiche"
  16. Sarina Bowen & Elle Kennedy - "Us"
  17. Rebecca Maiden - "Der Mann an der Bar"
  18. Alison Morgan - "Merry Christmas, Mr. Millionaire"
  19. Bianca Iosivoni - "Der letzte erste Kuss"
  20. Amy Baxter - "Simply with you"
  21. Kerstin Gier - "Silber: Das erste Buch der Träume
  22. Isabell May - "The Chosen one"
  23. Daisy Bell - "Die Winterüberraschung"

Im Oktober konnte ich doch einige Aufgaben bei der #LiesDichNachHogwarts Challenge lösen. Insgesamt konnte ich 20 Punkte sammeln, somit ist mein Challenge Punktestand bei 20 Punkten.

Leichte Aufgaben:

  • Lies ein Buch, das in London spielt. (Kerstin Gier - "Silber: Das erste Buch der Träume) (Die Schwestern Liv und Mia ziehen zu ihrer Mutter nach London.)
  • Lies ein Buch, das eine Zugfahrt und/oder Reise beinhaltet. (Lex Martin - "Irresisteble") (Brady reist zur Farm seines verstorbenen Bruders, um sich um die Angelegenheiten zu kümmern. Später macht er ebenfalls noch einmal eine wichtige Autoreise.)
  • Lies ein Buch, das an Weihnachten spielt. (Olivia Miles - "Weihnachten in Briar Creek") (Der Titel lässt es schon vermuten. Briar Creek verwandelt sich in die schönste Weihnachtsstadt überhaupt.)
  • Lies ein Buch, in dem es um eine innige Freundschaft geht. (Bianca Iosivoni - "Der letzte erste Kuss") (Die Freundschaft zwischen Elle und Luke ist nicht nur innig. Sie sind die besten Freunde. Bis sie Gefühle füreinander entwickeln.)

Mittelschwere Aufgaben:

  • Lies ein Buch, in dem ein  Zwillingspaar eine Rolle spielt. (Erin Watt - "Paper Passion") (Die jüngsten Royal-Brüder sind eineiige Zwillinge.)
  • Lies ein Buch, in dem es um eine Rebellion geht. (Amy Tintera - "Die Legende der vier Königreiche") (Emelina, die Prinzessin des Nachbarreiches, will Vergeltung für den Tod ihrer Eltern und die Entführung ihrer Schwester. Sie nimmt unerkannt den Platz der Verlobten des Thronerben ein, um die Rebellion der Begabten von innen heraus zu leiten.)
  • Lies ein Buch, in dem es um Bücher geht. (Sarah Morgan - "Lichterzauber in Manhatten") (Der männliche Hauptcharakter ist Autor und versucht, seine Schreibblockade mithilfe von Eva zu überwinden. Seine Bücher spielen ebenfalls eine Rolle.)
  • Lies ein Buch, das in einem Schloss spielt/in dem ein Schloss eine Rolle spielt. (Isabell May - "The Chosen one") (Das Buch spielt zum Teil in einem Schloss.)

Spezialaufgaben:

  • Lies ein Buch, in dem eine magische/fiktive Welt auf die echte Welt trifft. (J.K.Rowling - "Harry Potter and the Philosopher's Stone") (Da muss ich wohl nicht mehr viel dazu sagen, oder? ;) Harry Potter erfährt, dass er ein Zauberer ist und das in der Welt der Menschen auch Magie existiert.)

Extraaufgabe Oktober



Ich weiß ehrlich nicht, wo ich anfangen soll. Mittlerweile gibt es so viele Baustellen in meinem Leben, dass mein Tag doppelt so lange sein müsste. Beruflich läuft es nicht und ich bin momentan auf Stellensuche. Privat läuft auch so einiges schief und ich weiß manchmal wirklich nicht, wie es weitergeht. Irgendwie geht es immer, nur manchmal fehlt einem die Kraft und man muss einen Fuß vor den anderen setzen. Manchmal fehlt die Weitsicht, was man ändern könnte; wie man es ändern könnte; oder in welche Richtung dich Entscheidungen, die andere über und für dich treffen, zerren.

Die Gesundheit ist angeschlagen und da muss ich auch erst einmal die Kraft finden, um mich mit meinen "Wehwehchen" anzufreunden. Ich muss lernen, damit zu leben. Mit zusätzlichen Medikamenten tagtäglich. Das ist auch nicht so einfach.

Aber man sieht das alles an meiner Monatsstatistik, die selten so gut war. Man flüchtet sich eben in fremde Welten, um der eigenen zu entfliehen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Brina (Mittwoch, 01 November 2017 21:12)

    Du weißt, wo du mich finden kannst, wenn du reden magst *drück*